Trockeneisstrahlen

Eiskalt und doch sanft.

Hauptvorteil der Reinigung mit Trockeneis: die aus Flüssig-CO2 erzeugten, festen und -80 ˚C kalten CO2-Schneepartikel sublimieren nach dem Auftreffen auf die zu reinigende Oberfläche schlagartig, so dass nur der entfernte Schmutz übrig bleibt. Die Reinigung selber entsteht durch eine Kombination aus thermischem und mechanischem Effekt: Durch die entstehende Thermospannung löst sich die Schicht vom Grundmaterial, aufgrund der durch Druckluft erzeugten, hohen Geschwindigkeit der auftreffenden CO2-Schneepartikel wird die Beschichtung vollständig abgetragen. Die Oberfläche bleibt unbeschädigt. Mehr Informationen auf www.x-storm.de >>>